DATENSCHUTZ

Datenschutzerklärung - Fundflow

Stand: 17.11.2016

Präambel

Das technische Dienstleistungsunternehmen Fundflow GmbH ("Fundflow") betreibt auf der Internetpräsenz www.fundflow.de ("Website") eine Online-Factoring-Plattform ("Plattform") auf der kleine und mittlere Unternehmen sowie sonstige Selbstständige und Freiberufler ("Factoringkunden") die Möglichkeit haben, ihre Forderungen ("Debitorenforderungen") gegenüber Dritten ("Debitoren") an interessierte Käufer ("Investoren") zum Verkauf anzubieten, um binnen kurzer Frist entsprechende Liquidität für ihr Unternehmen zu generieren.

Soweit sich jeweils Investoren für eine Debitorenforderung gefunden haben, kauft die Wirecard Bank AG ("Wirecard"), ein CRR-Kreditinstitut im Sinne von § 1 Abs. 3d Satz 1 Kreditwesengesetz (KWG), die jeweilige Debitorenforderung an. Nach einem Erwerb der Forderung hat Wirecard die Möglichkeit, diese Debitorenforderung zum Weiterverkauf an Fundflow anzubieten. Fundflow kann die jeweilige Debitorenforderung auf diesem Wege erwerben und an die Investoren weiterverkaufen.

Fundflow stellt im Auftrag von Wirecard ein Rating-System zur Verfügung, um die Ausfallwahrscheinlichkeit der jeweiligen Debitorenforderung zu ermitteln und verschiedenen Risikoklassen zuzuordnen ("Scoring"). Eine höhere Risikoklasse führt zu einem entsprechend höheren Abschlag vom Nominalbetrag der Debitorenforderung, den der Factoringkunde als Kaufpreis für die Debitorenforderung verlangen kann.

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir Datenschutz im Rahmen der Nutzung der Plattform gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden. Dabei beachten wir die gesetzlichen Datenschutzvorschriften, behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und werden personenbezogene Daten nur in dem in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Umfang erheben und verarbeiten.

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Anbieterkennzeichnung

(1) "Personenbezogene Daten" sind alle Einzelangaben über die persönlichen oder sachlichen Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, also alle Angaben, die auf Sie persönlich beziehbar sind und einen Rückschluss auf Ihre Identität zulassen, wie z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten, etc.

(2) "Diensteanbieter" gem. § 13 Telemediengesetz (TMG) und "Verantwortliche Stelle" gem. § 3 Abs. 7 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ist Wirecard, vgl. dazu unser Impressum unter www.fundflow.de/imprint. Daneben ist auch Fundflow „Diensteanbieter“ gem. § 13 TMG, vgl. dazu unser Impressum unter www.fundflow.de/imprint.

§ 2 Erhebung personenbezogener Daten bei informatorischer Nutzung

(1) Bei der rein informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht als Factoringkunde anmelden, registrieren oder uns sonst Informationen übermitteln, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen. Diese sind:

  • anonymisierte IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Ort des Zugriffs
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Weiterhin werden bereits bei der rein informatorischen Nutzung der Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Hierzu beachten Sie bitte die die nachfolgenden Erläuterungen zum Einsatz von Cookies unter § 6 der Datenschutzerklärung.

(3) Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail oder über das Kontaktformular werden zudem Ihre E-Mail-Adresse und, falls Sie dies angeben, Ihr Name und Ihre Telefonnummer von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung von Funktionen der Plattform

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website, können Sie bei Interesse auch die Funktionen der Plattform nutzen. Wenn Sie die Funktionen der Plattform nutzen, erheben, verarbeiten und nutzen wir zum einen Ihre zur Vertragserfüllung notwendigen Daten. Weiterhin erheben, verarbeiten und nutzen wir die von Ihnen freiwillig angegebenen Daten für die Zeit der Nutzung der Plattform, soweit Sie diese nicht zwischenzeitlich löschen. Die freiwilligen Angaben erkennen Sie daran, dass diese durch (1) gesondert markiert sind, bei allen weiteren Angaben handelt es sich um notwendige Pflichtangaben. Die aus den jeweiligen Eingabemasken ersichtlichen Daten können im passwortgeschützten Kundenbereich verwaltet und geändert werden.

(2) Die Nutzung der Funktionen der Plattform setzt zunächst eine erfolgreiche Registrierung voraus. Bei der Erstellung des Logins erheben, nutzen und verarbeiten wir bestimmte personenbezogene Daten als Registrierungsangaben. Diese Daten umfassen die folgenden Angaben des Factoringkunden:

  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Firma und
  • ein von dem Factoringkunden selbst zu generierendes Passwort

Wir verwenden für die Registrierung das sogenannte Double-opt-in-Verfahren, d.h. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail, mit der Sie diese Datenschutzerklärung in Textform zugesandt bekommen, durch Klick auf den darin enthaltenen Link bestätigt haben. Falls Ihre diesbezügliche Bestätigung nicht zeitnah erfolgt, wird Ihre Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gelöscht.

(3) Nach erfolgreicher Registrierung werden zur Feststellung der Identität des Factoringkunden von den potentiellen Factoringkunden die nachfolgenden Personen- und/oder Unternehmensdaten erhoben, verarbeitet und genutzt:

Personendaten:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Adresse
  • Funktion im Unternehmen
  • Kontaktdaten
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Staatsangehörigkeit

Unternehmensdaten:

  • Firma
  • Adresse
  • Branche
  • Unternehmenstyp
  • Handelsregisternummer
  • Gründungsdatum
  • USt-ID
  • Kontodaten
  • Umsatz
  • Anzahl der Mitarbeiter
  • Währung

Zudem werden die zur Überprüfung der bei der Identifizierung des Factoringkunden erhobenen Angaben jeweils erforderlichen Daten, wie z.B. die Personalausweisdaten und/oder Register- oder Verzeichnisdaten in Zusammenarbeit mit der IDnow GmbH erhoben, verarbeitet und genutzt.

(4) Bei jeder Einstellung einer Debitorenforderung auf der Plattform werden darüber hinaus die folgenden Rechnungsdaten durch Eingabe in eine entsprechende Maske erhoben, verarbeitet und genutzt:

  • Rechnungsnummer
  • Fälligkeit der Debitorenforderung
  • Rechnungsbetrag (inkl. USt.)

Sie werden außerdem dazu aufgefordert, die der jeweiligen Debitorenforderung zu Grunde liegende Rechnung in der dafür vorgesehenen Maske als Datei hochzuladen. Sofern die Rechnungsdatei personenbezogene Daten des Debitoren oder für den Debitoren handelnder natürlicher Person enthält, können Sie die Rechnungsdatei nur bei Vorliegen einer entsprechenden Einwilligung des Betroffenen hochladen.

(5) Des Weiteren werden über die Dauer der Nutzung der Plattform die nachfolgenden Vertragsdaten des Factoringkunden erhoben, verarbeitet und genutzt:

  • Vertragsbeziehung
  • Daten über die Durchführung / Abwicklung von Forderungskaufverträgen
  • Kontodaten
  • Kundenhistorie
  • Vertragsabrechnungs- und Zahlungsdaten
  • Auskunftsangaben aus öffentlichen Verzeichnissen usw.

(6) Ihre Daten nutzen wir ausschließlich dazu, die vertraglichen Leistungen zu erbringen, d.h. insbesondere um den Abschluss und die Durchführung der Forderungskauf- und Abtretungsverträge zu ermöglichen, einen Login zu der Website zur Verfügung zu stellen, eine Pflege der Factoringkundendaten zu ermöglichen und das Passwort und die Informationen zu den Debitorenforderungen zu verwalten.

§ 4 Datenweitergabe an Dritte

(1) Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, Sie haben in die Weitergabe eingewilligt oder eine Weitergabe ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich oder zulässig. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt außerdem, soweit die von Ihnen in Anspruch genommenen Leistungen von uns gemeinsam mit einem Drittanbieter angeboten werden. In diesem Fall werden Sie vor der Weitergabe Ihrer Daten gesondert auf die Übermittlung an Dritte hingewiesen.

(2) Teilweise bedienen wir uns externer Dienstleister, um ihre Daten zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regelmäßig kontrolliert. Die Dienstleister werden diese Daten nicht an Dritte im Sinne des § 3 Abs. 8 BDSG weitergeben.

(3) Zur Vornahme einer Einzelfallprüfung der hochgeladenen Rechnung erfolgt eine Beurteilung des Kreditrisikos auf Basis von mathematisch-statistischen Verfahren sowie den bei einer deutschen Kreditauskunft eingeholten Informationsdaten (Scoring). Dazu werden die personenbezogenen Daten, die zur Bonitätsprüfung des Factoringkunden und Debitors notwendig sind, wie Name, Geburtsdatum und Adresse, an die Auskunftei übertragen. Auf Basis dieser Informationen wird eine statistische Wahrscheinlichkeit für einen Kreditausfall berechnet und darauf basierend die Entscheidung über die nähere Durchführung des Vertragsverhältnisses getroffen. Nähere Informationen, insbesondere zu Ihren Auskunftsrechten, erhalten Sie jederzeit auf Anfrage über die E-Mailadresse datenschutz@fundflow.de. Ferner willigt der Factoringkunde ein, dass die Daten des Debitors (Name, Geburtsdatum und Adresse) an eine Warenkreditversicherung weitergegeben werden. Bei dieser erfolgt eine Bonitätsprüfung des Debitors. Der Factoringkunde bestätigt ausdrücklich, dass er zur Weitergabe der Daten des Debitors, insbesondere auch zur Durchführung eines Scorings, ermächtigt ist.

§ 5 Einsatz von Google Analytics

(1) Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

(2) Wir nutzen Google Analytics zudem dazu, Daten aus AdWords und dem Double-Click-Cookie zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager hier oder hier bzw. über ein Plug-In deaktivieren.

(3) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(4) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

(5) Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

(6) Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden.

(7) Die Nutzung von Google Analytics erfolgt in Übereinstimmung mit den Voraussetzungen, auf die sich die deutschen Datenschutzbehörden mit Google verständigten. Weitere Informationen zu Google Analytics erhalten Sie hier: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

§ 6 Einsatz von Cookies

(1) Auf unsere Website setzen wir zusätzlich zu den von Google Analytics eingesetzten dauerhaften Cookies sogenannte "Session Cookies" ein, die nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht werden. Der Einsatz dieser Cookies dient dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

(2) Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet und gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (in diesem Fall also uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen lediglich dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten. Wir setzen Cookies dazu ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.

(3) Diese Website nutzt Cookies in folgendem Umfang:

  • Transiente Cookies (temporärer Einsatz)
  • Persistente Cookies (zeitlich beschränkter Einsatz)
  • Third-Party Cookies (von Drittanbietern)
  • Flash-Cookies (dauerhafter Einsatz)

(4) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Sie den Browser schließen.

(5) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers aber jederzeit löschen.

(6) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

(7) Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-in. Diese speichern die notwendigen Daten unabhängig von Ihrem verwendetem Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z. B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox oder Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome.

(8) Diese gespeicherten Informationen werden getrennt von eventuell weiter bei uns angegeben Daten gespeichert. Insbesondere werden die Daten der Cookies nicht mit Ihren weiteren Daten verknüpft.

(9) Viele Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Setzen von Cookies aber jederzeit unterbinden, indem Sie Ihren Internet-Browser so einstellen, dass er das Speichern solcher Textdateien auf Ihrem Rechner nicht zulässt. Eine Änderung kann jedoch die Funktionsweise unserer Website beeinträchtigen. Bestimmte Funktionen stehen dann u.U. gar nicht mehr zur Verfügung. Die auf Ihrem Rechner gespeicherten Cookies können Sie zudem jederzeit löschen.

§ 7 Rechte auf Auskunft, Widerruf und Löschung

(1) Sie haben das Recht jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihnen bei uns gespeicherten Daten, sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden, sowie auch bezgl. des Zwecks der Speicherung von uns zu verlangen sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Gespeicherte personenbezogene Daten werden von uns zudem gelöscht, wenn wir die Daten zu den Zwecken, zu welchen die Daten gespeichert worden sind, nicht mehr benötigen. Anstelle der Löschung erfolgt in den gesetzlich vorgesehenen Fällen (Aufbewahrungsfristen, schutzwürdige Interessen des Betroffenen, Ausschluss der Löschung aufgrund der Art der Speicherung) die Sperrung der Daten.

(2) Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

(3) Alle Auskunftsanfragen, Widersprüche oder sonstige Anliegen zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per E-Mail an datenschutz@fundflow.de.

§ 8 Datensicherheit

Wir weisen darauf hin, dass bei einer Datenübertragung im Internet (z.B. wenn Sie per E-Mail mit uns kommunizieren) kein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter möglich ist. Wir unterhalten aber aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Um unberechtigte Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, zu verhindern, wird die Verbindung per SSL-Technik verschlüsselt. Die Maßnahmen werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.