SO FUNKTIONIERT’S

2 Upload Rechnung

Laden Sie einfach Ihre Rechnung in unserem Portal hoch und erhalten Sie ein Sofortangebot.

1 Schnelle Registrierung

Die Registrierung auf unserer Webseite dauert nur wenige Minuten.

3Auszahlung in 24 Stunden

Wenn Sie Ihre Rechnungen bis 12:00 einreichen, haben Sie die Auszahlung am nächsten Tag auf Ihrem Konto.

  • 1 Schnelle Registrierung

    Die Registrierung auf unserer Webseite dauert nur wenige Minuten.

  • 2 Upload Rechnung

    Laden Sie einfach Ihre Rechnung in unserem Portal hoch und erhalten Sie ein Sofortangebot.

  • 3Auszahlung in 24 Stunden

    Wenn Sie Ihre Rechnungen bis 12:00 einreichen, haben Sie die Auszahlung am nächsten Tag auf Ihrem Konto.

FRAGEN ZU FUNDFLOW

Wie funktioniert FundFlow?

Ihre unbezahlten Rechnungen können innerhalb eines Werktages vorfinanziert werden. Dazu kauft Ihnen unser Kooperationspartner Wirecard Bank AG unbezahlte Kundenrechnungen ab.

WELCHE RECHNUNGEN KANN ICH EINREICHEN?

Grundsätzlich können Sie als Selbständiger oder Unternehmen alle Forderungen einreichen, die noch nicht überfällig und nicht strittig sind. Nach einer kurzen Bonitätsprüfung überweisen wir Ihnen den Rechnungsbetrag auf Ihr Konto.

Wie schnell erfolgt die Auszahlung?

Wenn Sie Ihre Rechnungen bis 10:00 einreichen, dann haben Sie die Auszahlung in der Regel am nächsten Tag auf Ihrem Konto.

Was ändert sich für meine Kunden?

Ihre Kunden erhalten wie gewohnt die Rechnung von Ihnen. Auf der Rechnung fügen Sie bitte die Bankverbindung der Wirecard Bank ein. An diese Bankverbindung muss die Rechnung dann bezahlt werden.

Was passiert mit strittigen Rechnungen?

Mit dem Finanzierungsvertrages garantieren Sie den Bestand der Forderung. Bei einer Einrede Ihres Kunden ist also der Rechnungsbetrag von Ihnen zu erstatten.

WELCHE UNTERLAGEN MUSS ICH EINREICHEN?

Für Rechnungen bis 5.000 € reicht eine Identifikation per Video-Telefonat. Bei höheren Beträgen benötigen wir eine Kopie der letzten Jahresabschlüsse und eine aktuelle BWA von Ihrem Steuerberater.

WAS PASSIERT, WENN MEIN KUNDE NICHT ZAHLT?

Grundsätzlich sind Sie bei Fundflow gegen Zahlungsausfälle Ihrer Kunden abgesichert. Nach dem ersten Zahlungsrückfluss pro Kunden übernimmt unsere Versicherung den Ausfall. Sie behalten also die erhaltene Zahlung. Lediglich wenn die Forderung gegenüber Ihrem Kunden strittig ist, werden wir den Kaufbetrag von Ihnen zurückfordern.

WAS PASSIERT, WENN MEIN KUNDE ZU SPÄT ZAHLT?

Sobald eine Zahlung überfällig ist, erhalten Sie von uns eine Nachricht über die nächsten Mahnschritte. Sie haben dann die Möglichkeit, die geplanten Mahnungen zu verschieben.

WAS KOSTET FUNDFLOW?

Der Verkauf an unseren Kooperationspartner, die Wirecard Bank AG, sowie der Weiterverkauf an uns erfolgen unter einem Abschlag vom Rechnungsbetrag, wodurch FundFlow Geld verdient. Darüber hinaus entstehen für Sie keinerlei Kosten.

Wie werden die Rechnungen geprüft?

Teilweise benötigen wir zur Prüfung der Rechnungen weitere Unterlagen wie z.B. Stundenzettel. Nach Rücksprache mit Ihnen lassen wir uns in Einzelfällen den Abschluss der Arbeiten durch Ihren Kunden bestätigen.

Wie funktioniert FundFlow?

Ihre unbezahlten Rechnungen können innerhalb eines Werktages vorfinanziert werden. Dazu kauft Ihnen unser Kooperationspartner Wirecard Bank AG unbezahlte Kundenrechnungen ab.

WELCHE RECHNUNGEN KANN ICH EINREICHEN?

Grundsätzlich können Sie als Selbständiger oder Unternehmen alle Forderungen einreichen, die noch nicht überfällig und nicht strittig sind. Nach einer kurzen Bonitätsprüfung überweisen wir Ihnen den Rechnungsbetrag auf Ihr Konto.

Wie schnell erfolgt die Auszahlung?

Wenn Sie Ihre Rechnungen bis 10:00 einreichen, dann haben Sie die Auszahlung in der Regel am nächsten Tag auf Ihrem Konto.

Was ändert sich für meine Kunden?

Ihre Kunden erhalten wie gewohnt die Rechnung von Ihnen. Auf der Rechnung fügen Sie bitte die Bankverbindung der Wirecard Bank ein. An diese Bankverbindung muss die Rechnung dann bezahlt werden.

WELCHE UNTERLAGEN MUSS ICH EINREICHEN?

Für Rechnungen bis 5.000 € reicht eine Identifikation per Video-Telefonat. Bei höheren Beträgen benötigen wir eine Kopie der letzten Jahresabschlüsse und eine aktuelle BWA von Ihrem Steuerberater.

WAS PASSIERT, WENN MEIN KUNDE NICHT ZAHLT?

Wenn Ihr Kunde zahlungsunfähig wird, übernimmt unsere Versicherung den Ausfall. Sie behalten also die von uns erhaltene Zahlung. Lediglich wenn die Forderung gegenüber Ihrem Kunden strittig ist, werden wir den Kaufbetrag von Ihnen zurückfordern.

WAS PASSIERT, WENN MEIN KUNDE ZU SPÄT ZAHLT?

Sobald eine Zahlung überfällig ist, erhalten Sie von uns eine Nachricht über die nächsten Mahnschritte. Sie haben dann die Möglichkeit, die geplanten Mahnungen zu verschieben.

WAS KOSTET FUNDFLOW?

Der Verkauf an unseren Kooperationspartner, die Wirecard Bank AG, sowie der Weiterverkauf an uns erfolgen unter einem Abschlag vom Rechnungsbetrag, wodurch FundFlow Geld verdient. Darüber hinaus entstehen für Sie keinerlei Kosten.

Was passiert mit strittigen Rechnungen?

Mit dem Finanzierungsvertrages garantieren Sie den Bestand der Forderung. Bei einer Einrede Ihres Kunden ist also der Rechnungsbetrag von Ihnen zu erstatten.

Wie werden die Rechnungen geprüft?

Teilweise benötigen wir zur Prüfung der Rechnungen weitere Unterlagen wie z.B. Stundenzettel. Nach Rücksprache mit Ihnen lassen wir uns in Einzelfällen den Abschluss der Arbeiten durch Ihren Kunden bestätigen.

Haben Sie überfällige Forderungen?

Wenn Sie überfällige Rechnungen verkaufen wollen, dann empfehlen wir Ihnen die Webseite Debitos. Dort können Sie notleidende Forderungen komfortabel online versteigern lassen.